Go to main contents

Datenschutz-Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO

Verantwortlicher für die Datenverarbeitungstätigkeiten

Doosan Lentjes GmbH

vertreten durch Thomas Stetter, Dirk Stokvis
Daniel-Goldbach-Straße 19 ■ 40880 Ratingen
Tel.: (02102) 166 0 ■ DL.Info@doosan.comwww.doosanlentjes.com

Datenschutzbeauftragte

Externer Datenschutzbeauftragter bestellt über:
TÜV Informationstechnik GmbH
Business Security & Privacy  Fachstelle für Datenschutz

Langemarckstr. 20 ■ 45141 Essen
Tel.: (0201) 8999-899 ■ dl.datenschutzbeauftragter@doosan.comwww.tuvit.de

Zweckbestimmung der Datenverarbeitungstätigkeiten

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck des Vertriebes, der Planung, Errichtung und Inbetriebnahme von Anlagen oder Komponenten auf den Gebieten der Kraftwerkstechnik und der Umwelt- und Entsorgungstechnik, insbesondere von Kraftwerken aller Art, Anlagen zur Verbrennung von Hausmüll sowie von sonstigen festen, pastösen, flüssigen und gasförmigen Abfällen, Reststoffen oder Biomassen und Anlagen der Abgasreinigung sowie der Ausführung von Dienstleistungen in diesen Bereichen.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungstätigkeiten

Dienst-, Arbeitnehmerüberlassungs-, Werk-, Dienstleistungs-, Kaufverträge und Weitere, einschlägige nationale und internationale Rechtsnormen, Einwilligung und Interessenabwägung

Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten

a) intern

Personalabteilung, Marketing, Vertrieb, Geschäftsleitung, Einkauf, Betriebsrat, Projektmanagement

b) extern

Sozialversicherungspartner, Dienstleister, Bankinstitute, und Weitere

Datenübermittlung in Drittstaaten

Es erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Unternehmenszweck in Drittstaaten.

Weitere Informationen iSv. Art. 13 Abs. 2 DS-GVO

a) Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf:

  • Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Berichtigung Ihrer bei uns hinterlegten personenbezogenen Daten
  • Löschung Ihrer nicht mehr benötigten personenbezogenen Daten
  • Einschränkung (Sperrung) der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
  • Datenübertragbarkeit

b) Speicherdauer

  • Währens des bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nach den gesetzlich vorgegeben Aufbewahrungsvorschriften
  • Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften

c) Widerruf bei Einwilligung

Erfolgt die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer persönlichen Einwilligung, so können Sie die Einwilligung widerrufen. Ihr Widerruf gilt dann ab dem Zeitpunkt des erfolgten Widerrufes.

d) Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde

  • Gemäß Art. 7 DS-GVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtbehörde, wenn Sie den Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO, dem BDSG oder anderer nationaler Vorschriften des Datenschutzes verstößt.
  • Beschwerden richten Sie bitte an die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtbehörde:

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Nordrhein-Westfalen
    Postfach 20 04 44
    40102 Düsseldorf
    Germany

    Tel.: +49 211/38424-0
    Fax: +49 211/38424-10
    E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

e) Bereitstellung von personenbezogener Daten und die Folgen bei Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Durchführung der v. g. Zweckbestimmung erforderlich bzw. wir sind nach einschlägigen Rechtsnormen verpflichtet, diese Daten zu erheben. Ohne diese Daten können wir das Vertragsverhältnis nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, der zu Sanktionen und/oder Bußgelder unserem Unternehmen gegenüber führen kann.

f) Automatische Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt und ist auch nicht geplant.

Informationen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Unser Unternehmen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen iSv. Art. 32 DS-GVO nach dem anerkannten Stand der Technik und der Art des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung ein, um die durch uns gespeicherten und verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Verluste, Manipulationen, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir orientieren uns dabei an den technischen und organisatorischen Empfehlungen des BSI. Die eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Wir stellen sicher, dass alle datenschutzrelevanten Daten grundsätzlich auf gesicherten Systemen in Deutschland speichert werden. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder redaktionellen Betreuung befasst sind. Der dazu berechtigte Personenkreis ist enumerativ bekannt und wird in besonderer Weise kontinuierlich weitergebildet. Hierzu gehören insbesondere Grundschutzunterweisungen im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes. Für die Zielerreichung der informationstechnischen Sicherheit im Bereich der Verarbeitung personenbezogener Daten sind vom Unternehmen die notwendigen technischen Maßnahmen ergriffen worden und werden bei Bedarf den neuen IT-technischen Herausforderungen entsprechend angepasst. Ziel der Maßnahmen zur Aufrechterhaltung informationstechnischer Sicherheit ist die Abwehr der Grundbedrohungen mit wirksamen und angemessenen Maßnahmen.

Stand der datenschutzrechtlichen Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO

Ratingen, im Juli 2018

Check back soon for new video contents
Download
Close